Spielregeln

Gewisse Spielregeln sollten auch in Blogs berücksichtigt werden. Sie sollen dazu dienen, dass keine Personen verunglimpft werden und auf unqualifizierte oder anonyme Äusserungen verzichet wird. Hier ein Vorschlag, wie solche Spielregeln aussehen können:

Stellung beziehen
Ein Blog ist nur so lebendig wie seine Inhalte. Nutzen Sie als Autor die neuen Möglichkeiten dieses interaktiven Kommunikationsmittels, setzen Sie Themen und füllen Sie diese mit Ihren Ideen, Fragen und Anregungen. Nur wenn regelmässig Einträge erfasst werden, ist es für die Leser nützlich, diesen Blog zu besuchen. Aber auch die Leser sind gefordert: Äussern Sie sich zu den vorgegebenen Themen, tauschen Sie Meinungen aus, geben Sie Kommentare ab und sagen Sie, wo der Schuh drückt.

Spontan bleiben
Eine wichtige Grundregel beim Bloggen ist Spontaneität. Inhalt kommt vor Form, sprich Formulierung. Wichtiger ist, dass etwas Sinnvolles überhaupt geschrieben wird, als dass etwas Unnötiges schön geschrieben wird. Aufs Wesentliche konzentrieren. Alle haben mehr als genug zu lesen. Fassen Sie sich in Ihrer Rolle als Autor oder Kommentator kurz und bündig. Behandeln Sie in einem Eintrag oder einem Kommentar nicht mehrere Themen gleichzeitig.

Beim Thema bleiben
Ein Kommentar bezieht sich immer auf das Thema, das der Blogger gesetzt hat. Kommentare, die ein gänzlich anderes Thema ansprechen, bringen nichts. Wenn Sie in einem Blog ein bestimmtes Thema vermissen, schreiben Sie ein E-Mail an den verantwortlichen Blogger.

Emotional und persönlich werden, aber anständig bleiben
Ein Blog ist dazu da, Dinge anzusprechen, die anderswo keinen Platz hätten. Wie am Stammtisch darf Klartext geredet bzw. geschrieben werden. Es dürfen und sollen auch Emotionen und persönliche Regungen ins Spiel kommen. Bleiben Sie dabei aber immer sachlich und greifen Sie niemanden persönlich an.

Beim Namen nennen
Weil ein Blog persönlich ist, erscheinen auch die Kommentare automatisch mit dem vollen Namen des Absenders, anonyme Einträge sind nicht möglich.

Beiträge und Kommentare, die gegen diese Spielregeln verstossen, werden entfernt.

Quellen
lorelle.wordpress.com
money.cnn.com

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: