Trackback/Pingbacks

trackback Icon
trackback Icon

Mit einem Trackback informiert man ein fremdes Weblog, daß man einen Artikel veröffentlicht hat, der sich auf einen Artikel in eben diesem fremden Weblog bezieht.

Nach dem Versand des Trackbacks (bei WordPress ab Version 2.xx kann man Trackbacks direkt unter der optionalen Kurzfassung angeben) erscheint auf der fremden Webseite ein kurzer Ausschnitt des eigenen Artikels sowie ein direkter Link zu diesem. Für einen solchen Trackback muss man einen speziellen Link angeben, der in der Regel unter dem Artikel und vor den Kommentaren angegeben ist (achtung, nicht jedes Weblog bietet die Möglichkeit eines Trackbacks). Wenn man jetzt den eigenen Artikel veröffentlicht, werden automatisch die Trackbacks an die entsprechenden Weblogs verschickt.

Pingbacks sind so genannte automatisierte Trackbacks. Dabei ist es nicht mehr notwendig, einen Trackback manuell zu setzen, sondern die Blog-Software informiert automatisch alle Seiten, die im Artikel verlinkt wurden, dass ein Artikel mit einem «Back-Link», also einem Link auf den Ursprungsartikel, veröffentlicht wurde. Daraufhin wird auf den verlinkten Seiten automatisch ein Kommentar eingetragen, also wie bei den Trackbacks.

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: